tree gift
+

Danke fürs Abonnieren!

Du erhältst in Kürze eine E-Mail-Bestätigung.
+

Du hast dich bereits angemeldet!

Wie Grow My Tree KI und Satellitentechnologie nutzt, um den CO2-Impact durch Baumpflanzungen zu verbessern

Liebe Baumfreunde,

in diesem Blogbeitrag möchten wir euch einige Einblicke in unsere jüngste Partnerschaft mit  CarbonSpace geben, um den CO2-Impact unserer Projekte zu messen und zu optimieren. 

Wie ihr wisst, maximiert das Pflanzen von Bäumen im  Globalen Süden den Impact in Bezug auf nachhaltige Entwicklung:  Bäume bieten den Gemeinden nicht nur eine nachhaltige Einkommensquelle und sorgen für die Wiederherstellung der Artenvielfalt sowie für gesunde Boden- und Wasserverhältnisse, sondern sind auch eins unserer stärksten Mittel im Kampf gegen den Klimawandel. Ihr Potenzial, Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu absorbieren und dieses in Biomasse und Boden zu speichern, macht sie zu einem natürlichen Wunder im Kampf gegen die Klimakrise. Wie viel CO2 ein Baum (oder eine Baumart) jedoch tatsächlich speichern kann und wie sich dies im Laufe der Zeit genau verändert, ist in der Wissenschaft noch immer ein schwieriges Thema und Gegenstand laufender Forschung. 

Wir von  Grow My Tree möchten i) die CO2-Daten unserer eigenen Projekte exakter auswerten und ii) die akademische und nicht-akademische Baumpflanzungsgemeinschaft dabei unterstützen, Best Practices zu etablieren, um so die positive  Klimawirkung von Bäumen zu maximieren. Deshalb sind wir vor kurzem eine Partnerschaft mit CarbonSpace eingegangen. 

CarbonSpace nutzt KI-Technologie und koppelt Satelliten-, Bodensensor- und Bestandsdaten, um die CO2-Daten eines ausgewählten Gebiets zu berechnen. Diese Technologie vereinfacht die ansonsten kostspieligen und unsicheren Schätzungen herkömmlicher CO2-Messungen. Die von CarbonSpace verwendeten Methoden umfassen von Fachleuten überprüfte "Bottom-up"- und "Top-down"-Ansätze, die die Zuverlässigkeit der CO2-Schätzungen erhöhen. Das gesamte Verfahren erfolgt aus der Ferne und erfordert keine Vor-Ort-Arbeiten. Darüber hinaus bietet CarbonSpace eine globale Abdeckung und eine hohe Auflösung: CO2-Daten können bereits ab 1 Hektar berechnet werden, was die Lösung perfekt für unsere Projekte macht, die oft fragmentiert und klein bis mittelgroß sind. 

Und wie funktioniert das genau? Ziemlich einfach: Wir geben die Koordinaten unserer Projektgebiete (Polygone genannt) an CarbonSpace weiter und erhalten im Gegenzug den monatlichen Netto-Ökosystem-Austauschwert, der den Nettoaustausch von CO2 zwischen einem Ökosystem und der Atmosphäre darstellt. Negative Werte zeigen an, dass sich CO2 im Ökosystem angesammelt hat, und positive Werte bedeuten, dass CO2 in die Atmosphäre abgegeben wurde. Mit Hilfe dieser KI-Technologie können wir die genaue Menge an CO2 abschätzen, die im Laufe der Zeit zwischen unseren Bäumen und der Atmosphäre ausgetauscht wurde. Wir werden so in der Lage sein zu verstehen, wie viel CO2 unsere Bäume über kurze und lange Zeiträume binden - und wie sich die CO2-Entwicklung des Gebiets verändert hat (fünf Jahre vor der Anpflanzung bis heute).

Dies ist natürlich ein langwieriger Prozess und eine langfristige Verpflichtung: Es dauert einige Zeit, bis aufgeforstete Ökosysteme tatsächlich beginnen, Kohlenstoff zu binden. Erst nach etwa 10 bis 20 Jahren erreichen die Bäume ihr maximales Sequestrierungspotenzial, das sie dann über Jahrzehnte aufrechterhalten können. Indem wir die Technologie von CarbonSpace jetzt nutzen, wollen wir einen Beitrag zu Open Source Data leisten und es  Grow My Tree sowie der gesamten Baumpflanzungsgemeinschaft ermöglichen, den CO2-Impact von Baumpflanzungsprojekten zu maximieren. Der Einsatz von KI bedeutet auch, dass komplexe, kostspielige, zeitaufwändige und bürokratische Verfahren für die CO2-Zertifizierung, wie der Gold-Standard und der Verified Carbon Standard, durch technologische Lösungen ersetzt werden können - und damit die Mittel und die Zeit, die tatsächlich für die Projekte vor Ort eingesetzt werden, maximiert werden können. 

Wir befinden uns am Anfang einer langfristigen Reise: Es geht nicht darum, einen Baum zu pflanzen, sondern darum, ein gesundes Ökosystem mit maximalem Impact für unsere Menschen und unseren Planeten zu schaffen. Bitte kontaktiere uns, wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du oder dein Unternehmen Baumpflanzungsprojekte unterstützen können, welche zur CO2-Messung beitragen. Vielen Dank, dass du uns auf unserem Weg begleitet hast - und bitte bleib dran!

Von Bäumen mit Liebe,

Grow My Tree



Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.